Bezirkegruene.at
Navigation:
am 4. April

Grüne begrüssen angekündigte Renovierung des Torbogens im Schloß Lichtenegg

- Freude bei den Grünen über die Ankündigung einer Renovierung des Torbogens über dem Gießerbach: "Das haben wir gerade in den letzten Monaten wiederholt gefordert", so Spitzenkandidat Thomas Rammerstorfer. Nun scheine sich endlich was zu bewegen.

Schloss Lichtenegg in Wels

"Wir hoffen halt, dass der Schein nicht trügt", stellt Rammerstorfer fest. Zuletzt war die Renovierung 2009 von Stadtrat Hochhauser (SPÖ) versprochen worden (OÖN, 8. 6. 2009), geschehen ist freilich nichts. Damals war auch die Restaurierung der Gartenfiguren und die Wiederherstellung zweier alter Brunnen angekündigt gewesen.

An der jetzigen Ankündigung der FPÖ vermisse man noch ein konkretes Konzept. Das brauche es aber, um etwa auch Gelder beim Denkmalamt beantragen zu können. Auch über die künftige Führung des Radverkehrs müsse man sich Gedanken machen, derzeit verbindet die Stephansstraße und die Durisolstraße nur ein schmales Brückchen. Eventuell wäre eine Durchfahrt durch den Torbogen möglich.

"Die Freude über die Absichtserklärung überwiegt aber", stellt Rammerstorfer klar, "vielleicht versteht man endlich, dass Wels nicht nur aus der Innenstadt besteht." Er hofft nun auf ein Einlenken der Stadtregierung auch hinsichtlich einer Renovierung der geschichtsträchtigen, denkmalgeschützten Lagerbaracke in der Schulstraße.


Pavillon im Schlosspark Lichtenegg
Pavillon im Schlosspark Lichtenegg
Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!