Bezirkegruene.at
Navigation:
am 6. Juni

Grüne aus Thalheim und Wels zeigen gemeinsam Flagge

Thomas Rammerstorfer - Die Grünen setzen im Pride-Monat Juni Zeichen für Lebensfreude und Toleranz.

Trodatsteg-Geländer mit Pride-Flagge
Die Pride-Flagge am Trodatsteg-Geländer

Seit Jahren ist der Juni auch als „Pride“-Monat bekannt. Weltweit finden Aktionen, Demonstrationen und Festivitäten für den Kampf um gleiche Rechte für LGBTIQ-Menschen statt. Viele Orte von New York bis Stadl-Paura beflaggen ihre Gebäude mit der Regenbogenfahne: "Sie wurde rund um den Erdball zum Symbol für gleiche Rechte, Toleranz und Lebensfreude.", so Abgeordneter Ralph Schallmeiner. Wels und Thalheim machen das leider nicht, weshalb sich die Grünen beider Gemeinden gestern Abend zusammen gefunden haben, um diesen Missstand gemeinsam zu beseitigen.

Als Ort des "Flagge-Zeigens“ wurden Trodatsteg und alte Traunbrücke gewählt. Diese Brücken verbindet die Stadt Wels und die Marktgemeinde Thalheim, und sind damit auch ein wunderbares Symbol für gemeinsames Handeln, für Zusammenhalt. Thomas Rammerstorfer, Spitzenkandidat der Welser Grünen: „Die Regenbogenfahnen sind ein schönes Symbol für Lebensfreude und Weltoffenheit, für Zusammenhalt und Aufeinanderzugehen."

Grüne aus Wels und Thalheim mit Pride-Flagge
Die Grünen aus Wels und Thalheim setzen ein Zeichen für Toleranz

Sein Grüner Kollege aus Thalheim Ralph Schallmeiner: „Ich erwarte mir für die Zukunft, dass im Juni die Pride-Fahne auf den Amtsgebäuden in Wels und Thalheim gehisst werden. Vielleicht schaffen wir das ja - auch angesichts unserer heutigen Aktion - bereits in den kommenden Tagen.“, und augenzwinkernd weiter: "Wir können beiden Verwaltungen bei der Anschaffung gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.“.

Noch wichtiger aber sind für die Grünen auch konkrete Maßnahmen, etwa die Schaffung von Beratungsangeboten. Hier sind auch Stadt Wels, der Sozialhlfeverband Wels Land und das Land OÖ gefordert. Genauso braucht es Sensibilisieren und Toleranz, aber der Schule beginnend. Wie notwendig der Kampf gegen Homophobie ist, zeigte sich auch bei der gestrigen Aktion: Beide Fahnen wurden innerhalb von einer Stunde von Vandalen heruntergerissen. Rammerstorfer: „Ein solcher Vandalismus bestätigt, dass es solche Aktionen braucht. Das gestern war sicher nicht die letzte in dieser Sache von uns Grünen in diesem Juni."

Ente auf der Traun mit Reflektion der Pride-Flagge
Ente auf der Traun mit Reflektion der Pride-Flagge
Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!