Bezirkegruene.at
Navigation:
am 22. Mai

Radabstellplätze am Bahnhof

Walter Teubl, Gemeinderatsfraktion der Grünen Wels - 29.05.2017 - Antrag an den Gemeinderat der Stadt Wels betreffend Radabstellplätze am Bahnhof

Antrag

Der Gemeinderat der Stadt Wels möge beschließen:

Der Verkehrsstadtrat wird aufgefordert, mit den ÖBB Kontakt aufzunehmen, damit auf der Südseite des Hauptbahnhofs zusätzliche Radabstellplätze auf dem Bahnsteig 12 geschaffen werden können.

Begründung

Auf der Innenstadtseite des Welser Bahnhofes gibt es deutlich zu wenig Parkplätze für Fahrräder. Die Folgen sind teilweise ineinander verkeilte, beschädigte Räder, aber auch ein ausuferndes „Wildparken“ am Bahnhofsvorplatz, durch das mitunter andere VerkehrsteilnehmerInnen behindert werden.

Direkt hinter dem stets überfüllten Fahrradparkplatz befindet sich der Bahnsteig 12 an einem so genannten Stumpfgleis. Von Bahnsteig 11 fährt die Almtalbahn weg, Bahnsteig 12 wird selten angefahren und ist obendrein so breit, dass am Bahnsteig mehr als genügend Platz für Radabstellplätze wäre.

Der Bahnsteig 12 ist von der Bahnhofsstraße ebenerdig von zwei Seiten zugänglich. Die Fahrräder würden hier unter Dach und in einem beleuchteten Bereich stehen, zudem in einem von der Bahnhofssecurity überwachten Abschnitt. In anderen Städten, etwa in Kufstein, wird dies bereits praktiziert. Es wäre daher anzuraten, sobald wie möglich das Gespräch mit den ÖBB zu suchen.

Der Antrag wurde MIT DEN STIMMEN VON SPÖ, ÖVP, FPÖ UND NEOS in den Verkehrsausschuss verwiesen.
Jetzt spenden!