Bezirkegruene.at
Navigation:

Thomas Rammerstorfer

Finanzreferent, Mitglied des Bezirksvorstandes
„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen. (Edmund Burke) “
Thomas Rammerstorfer

Über mich

Ich habe irgendwann so etwas wie „Wels lebenslänglich“ bekommen. Und ich empfinde es nicht als Strafe! Obwohl an sich unternehmungslustig, war ich wohl noch nie länger als 10 oder 12 Tage am Stück nicht in Wels. Und wenn man so viel Zeit hier verbringt, liegt es eben auf der Hand, dass man auch mitgestalten mchte. Besonders wenn die lebenswerte Stadt bedroht ist, weil sich ihre BewohnerInnen gegeneinander aufhetzen lassen. Wie so etwas enden kann, habe ich auf meinen Reisen ins ehemalige Jugoslawien, den Südosten der Türkei oder den Irak zur Genüge gesehen.

Meine Politik

Was macht Österreich zu einem lebenswerten Land? Es ist die Demokratie, der Sozialstaat, die Rechtsstaatlichkeit, die Menschen-, Frauen- und Minderheitenrechte, die intakte Umwelt, die Kultur. Allesamt Tatsachen und Werte, die gegen den Widerstand der politischen Rechten erkämpft wurden, und gegen diese verteidigt werden müssen. Und als VerteidigerInnen erscheinen mir die Grünen mit Abstand am glaubwürdigsten.

Vieles ist natürlich auch in unserer heutigen Gesellschaft nicht perfekt. Es gibt gravierende Probleme in der Verteilungspolitik, der Bildungspolitik, im Integrationsbereich (hier geht es längst nicht nur um die Integration von MigrantInnen, sondern aller sozial Benachteiligten!). Gerade in Wels haben die Jahre des Stillstandes unter der SPÖ jede Menge Probleme hinterlassen, die die jetzt regierende FP-ÖVP-Einheitspartei mit ihrer Politik des sozialen Kahlschlags noch vergrößert. Noch ist der Widerstand dagegen ein zartes Pflänzchen. Im Moment schweigen viele, zum Teil aus wohl berechtigter Sorge vor Benachteiligungen. Doch das Pflänzchen wächst: Ein anderes Wels ist möglich und notwendig.

Persönliche Daten

verheiratet, 2 Kinder

1976 in Wels geboren

Lehre als Buchhändler

Ausbildung zum Fachsozialbetreuer mit Schwerpunkt Altenarbeit (beschäftigt in Haus Vogelweide der Seniorenbetreuung der Stadt Wels)

Neben- und freiberuflich Journalist und Referent mit den Schwerpunktthemen (Rechts-)Extremismus, Migration/Integration und Jugendkulturen (www.thomasrammerstorfer.at)

Ehrenamtlich aktiv bei der Welser Initiative gegen Faschismus (stellvertretender Vorsitzender) sowie bei der Liga für emanzipatorische Enwicklungszusammenarbeit, einer kleinen NGO, die in erster Linie Frauenprojekte in der Türkei, Syrien und dem Irak unterstützt

Werdegang

  • ​Seit 2009 regelmäßige Vortragstätigkeit für Grün-Gruppen in ganz Österreich
  • Seit 2015 Mitglied der Grünen Wels
  • Seit 2016 Mitglied des Vorstandes der Grünen Wels
Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.